• Tourverlauf

    Tourverlauf

  • Devils Tower

    Devils Tower

  • Gruppenfoto

    Gruppenfoto

  • Mount Rushmore

    Mount Rushmore

  • view...

    view...

  • EagleRider Denver

    EagleRider Denver

  • Wildlife

    Wildlife

  • on the road...

    on the road...

Übersicht
Rocky Mountains heißt Berge, Kurven und Natur pur! Entdecken Sie bei dieser Motorrradtour die Flora und Fauna in den Bergen der Rockies!
  • Übernahmestation : Denver
  • Abgabestation : Denver
  • Strecke : 4700 km
  • Dauer : 13 Übernachtungen / 12 Tage Motorradmiete
  • Highlights : Denver, Yellowstone National Park, Mount Rushmore
  • Fahrer im DZ : 5.785,-- Euro incl. Flug
  • Beifahrer : 3.995,-- Euro incl. Flug
  • Einzelzimmer : 6.880,-- Euro incl. Flug
  • Termine : 17.07 - 31.07

Tagesetappen

-Tag 1 Denver – Ankunft

Ankunft in Denver. Nach dem langen Flug empfehlen wir nochmal auszuruhen, bevor es auf große Tour geht, zu den schönsten Stellen der Rocky Mountains.

-Tag 2 Denver - Scottsbluff ( 330 km )

Übernahme der Bikes und Fahrt durch das Pawnee National Grasland von Nebraska nach Scottsbluff.

-Tag 3 Scottsbluff - Hill City ( 340 km )

Wir erreichen die herrliche Natur der Black Hills. Eine Fahrt durch den Custer State Park mit gut 1.500 wild lebenden Bison ist der heutige Höhepunkt.

-Tag 4 Hill City - Deadwood (ca. 250 km)

Die 4 berühmten Präsidenten erwarten uns am Mount Rushmore, Kurvensurfen auf dem Needles Highway, das Harley-Mekka Sturgis, die Westernstadt Deadwood. Der heutige Tag ist gespickt mit faszinierenden Highlights!

-Tag 5 Deadwood – Devils Tower – Sheridan (ca. 420 km)

Unsere Mammutetappe führt uns über den Spearfish Canyon zum geheimnisvollen Devils Tower, einem 264 Meter hohen Basaltmonolith, danach an Schlachtfelder aus den Indianerkriegen vorbei nach Sheridan.

-Tag 6 Sheridan – Cody (ca. 260 km)

Wir erklimmen die Bighorn Mountains und erreichen auf einer wunderschönen Fahrt durch Wälder, an sprudelnden Gebirgsbächen und schneebedeckten Berggipfeln vorbei, die Buffalo-Bill-Stadt Cody. Am Abend besuchen wir ein Wild-West-Rodeo.

-Tag 7 Cody – Gardiner (ca. 300 km)

Heute geht es hoch hinaus! Auf über 3.700 Höhenmeter klettern wir auf den Beartooth-Pass. Durch den Nord-Ost-Eingang erreichen wir den Yellowstone Nationalpark. Erste Eindrücke gewinnen wir auf unserer Fahrt nach West-Yellowstone.

-Tag 8 Yellowstone Nationalpark (ca. 250 km)

Wir staunen über die riesigen Geysirfelder, die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt und die Dimensionen des Parks. Mit etwas Glück entdecken wir heute Wölfe, Elche, Hirsche oder Bären. Am Abend werden wir wieder in West Yellowstone übernachten.

-Tag 9 Gardinier - Montpellier (ca. 440 km)

Über den Yellowstone NP gelangen wir in den Grand Teton Nationalpark. Auf über 4000 Meter ragen die Gipfel der Teton-Kette in den Himmel. 12 Gletscher und glasklare Gebirgsseen bieten traumhafte Ausblicke. Wir besuchen den Salon von Jackson Hole, dem berühmten Wintersportort in Wyoming.

-Tag 10 Montpellier - Vernal (ca. 390 km)

Die Fahrt führt heute am Bear Lake entlang. Dann durch die Flaming Gorge, mit seinem 146 Kilometer langen Stausee. Bei gutem Wetter ist Badetime angesagt.

-Tag 11 Vernal – Steamboot Springs (ca. 270 km)

Bei unserer Fahrt durch die Prärielandschaft von Utah taucht in der Ferne vor uns die mächtige Bergkette der Rocky Mountains auf. Der heutige Abend wird die Steakliebhaber begeistern. Mehr wird nicht verraten!

-Tag 12 Steamboot Springs – Estes Park (ca. 340 km)

Die hochalpine Trail Ridge Road führt uns durch den Rocky Mountain Nationalpark. Diese spektakuläre Straße windet sich von der Passhöhe auf 3.713 Metern hinunter nach Estes Park, dem touristischen Zentrum des Nationalparks.

-Tag 13 Estes Park - Denver (ca. 250 km)

Wieder geht es hoch hinaus. Der Mount Evans Scenic Byway gilt mit 4.350 Höhenmetern als höchste asphaltierte Straße Nordamerikas. Nach der Ersteigung mit den Harleys geht es zurück nach Denver, wo wir unsere Bikes abgeben werden.

-Tag 14 Denver - Rückflug

Heute steht leider der Rückflug nach Hause an, gerne kann man aber auch Verlängerungstage über uns buchen. Dadurch kann man die Tour nochmals Revue passieren lassen bevor es wieder in Richtung Heimat geht. Ebenso buchen wir Ihnen gerne ein Mietauto für die Zeit, da in den USA nicht vieles zu Fuß zu erreichen ist.

Denver

Ähnliche Touren