• on the road

    on the road

  • Transalpina

    Transalpina

  • view

    view

  • food

    food

  • on the beach

    on the beach

  • transalpina

    transalpina

Übersicht
Die Rumänien Motorradtour auf dem Bike ist ein Traum für jeden Biker. Viele kurvige Bergstraßen und das Donaudelta gibt es zu entdecken!
Zum Buchungsformular
  • Dauer : 12 Übernachtungen
  • Fahrer im DZ : auf Anfrage
  • Beifahrer : auf Anfrage
  • Einzelzimmer : auf Anfrage
  • Termine : 13.06. - 25.06.

Tagesetappen

-Tag 1 Wien - Oradea

Wir treffen uns morgens an einer Autobahn-Raststätte. Von dort aus geht es auf dem kürzesten Weg zu unserem ersten Hotel in Oradea, wo wir den ersten Abend mit einem guten Essen und einer Runde im Poll genießen.

-Tag 2 Oradea - Maramures

Von Oradea in den Maramuresch, am UNESCO – Welterbe Holzkirchen vorbei und Geschichte und Traditionen des Landes erkunden. Auf kurvigen Strassen durch eine historische Provinz fahren, wo noch der Geist der alten rumänischen Siedlungen in Handwerk und Gastfreundlichkeit weiterlebt. Abends am Lagerfeuer ein schmackhaftes Essen und einen guten Schluck genießen.

-Tag 3 Maramures - Sighisoara

Mitten durch Siebenbürgen geht es auf guten Nebenstraßen und wenig befahrenen Wegen nach Sighisoara, einzige noch bewohnte Burg Europas, Erbe der ehemaligen Sachsenkultur(UNESCO –Stätte). Fahrspass, Landschaft und Highlights tragen zu einem perfekten Tourentag bei. Unterkunft und Abendessen in einem urigen Hotel. Das Haus wurde im 16.Jahrhundert, mitten auf dem Schässburger Burgplatz, errichtet.

-Tag 4 Sighisoara - Moldau

Wir setzen unsere Fahrt über die Karpathen, durch das Berg- und Hügelland des Szeklergebietes fort. Ein Tag mit totalem Kurvenspass. Unterkunft in einem schönen Hotel, Entspannung ist, nach einem langen und schönen Fahrtag, angesagt.

-Tag 5 Moldau - Donaudelta

Weiter geht es durch das Hügelland der Moldau, über die Landstraße durch die Ebene zur Überquerung der Donau mit der Fähre bei Galati. Vor dem heutigem Tagesstopp gönnen wir uns noch mal eine kurvenreiche Strecke durch das Macin-Gebirge in der Dobrutscha, bevor wir noch mal eine Bootsfahrt zu unseren Donaudelta/Schwarz Meer Resort unternehmen. Besichtigung der Bergburg bei Enisala.

-Tag 6 Donaudelta

Ruhetag – am Strand faulenzen, baden im Meer (oder im Pool neben dran) , einen leckeren Fisch genießen und eine Bootsfahrt auf den Schilfkanälen des Donaudeltas unternehmen. Das alles kann man am heutigen Tag machen. Naturbegeisterte Fotografen werden den Tag mit knipsen und Speicherkarten wechseln verbringen, da die Natur hier ein sehr schönes Refugium für Flora und Fauna geschaffen hat.

-Tag 7 Donaudelta - Baragan-Ebene

Die Berge und Hügel des Dobrutschagebietes liefern uns noch einen kurvigen Fahrtag, um dann Abends durch die Baragan- Ebene unser Hotel mit Pool zu erreichen. Heute Abend wird wieder gut gegessen und danach sitzt die Gruppe zusammen, um den Tag Revue passieren zu lassen.

-Tag 8 Baragan-Ebene - Kronstadt

Nach der kurzen Besichtigung der Buzau – Schlammvulkane starten wir zu einem Fahrtag über eine perfekten Bergstrasse zum “Dracula Schloss” – Törzburg, auch als Bran Castle bekannt. Danach sehen wir uns unterwegs die grösste Wehrkirche Siebenbürgens an und übernachten in Kronstadt in einem 4 Sterne Haus.

-Tag 9 Kronstadt -Sibiu

Heute nehmen wir die Transfogarascher-Hochstraße, auch "Straße in den Wolken" genannt, unter die Räder. Das ist eine der schönsten Paßstraßen (Bâlea-Pass 2042 m) Europas. Unsere Mittagspause machen wir bei den Chalets am Bâlea-See auf über 2000 m und dann geht es weiter nach Hermannstadt (Sibiu), wo wir übernachten. Hermannstadt (Sibiu) ist die erste von Sachsen auf freiem königlichen Boden im 12. Jahrhundert gegründete und besiedelte Burg.

-Tag 10 Sibiu - Herculane

Wir fahren über die Transalpina-Bergstrasse, auch als “Teufelspfad” bekannt, die bis auf 2200 m hoch klettert, und damit die höchste geteerte Bergstrasse der rumänischen Karpathen ist . Ankunft Abends in Herculane , ein schon seit Römerzeit bekannter Kurort mit Thermalwasser. Unterkunft in einem Hotel mit einem Pool, der von den Thermalquellen gespeist wird.

-Tag 11 Herculane - Timisoara

Den 130 km langen Donaucanyon bei den eisernen Toren erleben und dann auf einer atemberaubende Bergstraße durch den Semenic Naturpark fahren. Beim Mittagessen fangfrischen Fisch zum genießen, direkt aus der Donau. Ankunft in Timisoara, Hauptstadt der Banat-Provinz, Kultur-Zentrum der Banater-Schwaben, eine deutschsprachige Minderheit Rumäniens. Das Abendessen geht in eine Party über – Getränke gehen heute auf den Guide!

-Tag 12 Timisara - Wien

Abreise über Schnellstraßen und Autobahn von Timisoara nach Wien, unserem letzten Beisammensein auf Tour. Die Teilnehmer verabschieden sich und werden die Rückreise auf eigene Faust antreten müssen.

Rumänien

Ähnliche Touren