• Bikes

    Bikes

  • Golden triangle

    Golden triangle

  • view

    view

  • Guide

    Guide

  • thai kids

    thai kids

  • Nationalpark

    Nationalpark

Übersicht
Unsere einzigartige Thailand Motorrad Tour im Norden Thailands. Diese Tour beinhaltet viele Attraktionen. Auf dem Weg zu sehen sind: Nationalparks, Elefantencamp, Wasserfälle, heiße Quellen, Bergstämme, Tempel, großes Höhlensystem, den mächtigen Mekong Fluss, das berühmt Goldene Dreieck.
Zum Buchungsformular
  • Übernahmestation : Chiang Mai
  • Abgabestation : Chiang Mai
  • Strecke : 1000 KM
  • Dauer : 6 Übernachtungen / 5 Tage Motorradmiete
  • Fahrer im DZ : auf Anfrage
  • Beifahrer : auf Anfrage
  • Einzelzimmer : auf Anfrage
  • Termine : nach Kundenwunsch

Tagesetappen

-Tag 1 Chiang Mai - Ankunft

Wir holen Sie vom Flughafen (CNX) ab und bringen Sie in Ihr Hotel. Wir halten eine Tourbesprechung, bei der wir Sie über alles Wichtige informieren. Sie bekommen Informationen zu den besuchten Orten, zu den Verkehrsregeln, über die Motorräder und über die allgemeinen Tour Regeln. Bei noch offenen Fragen gehen wir auf diese ein, um Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse umzusetzen. So ist dann auch gleich die Möglichkeit gegeben, dass man sich etwas kennen lernt.Abends besuchen wir ein traditionelles „Khantoke – Dinner“. Neben den köstlichen Thai-Gerichten kann man hier auch eine traditionelle Tanzdarbietung in wunderschönen Kostümen genießen.Danach bringen wir Sie in Ihr Hotel zurück. Hier können Sie dann den Abend bei einem gemütlichen Getränk ausklingen lassen.

-Tag 2 Chiang Mai - Doi Angkhang ( 170 km )

Am Tourstart versuchen wir so früh wie möglich aufzubrechen, um den morgendlichen Berufsverkehr zu umgehen. Wir kümmern uns um das Verladen des Gepäcks und alle organisatorischen Dinge. Nach dem Frühstück fahren wir von Chiang Mai in Richtung Norden. Entlang von Kleinstädten und Dörfern nähern wir uns unserem ersten Stopp. Einem Elefantencamp. Hier können Sie den Elefanten bei einer Vorführung zuschauen und diese anschließend auch füttern.Über gut ausgebaute kurvenreiche Straßen geht es weiter in Richtung Chiang Dao Höhle. Diese befindet sich unter dem Berg Doi Chiang Dao, welcher mit 2175 m der dritthöchste Berg in Thailand ist. Die Höhle soll zwischen 12 und 14 Kilometer lang sein und ist somit eine der Längsten in Nord Thailand. Am Eingang befindet sich ein sehenswerter Teich mit riesigen Goldfischen, sowie ein Markt mit Heilkräutern und Blumensamen. Hier essen wir dann auch zu Mittag.Frisch gestärkt geht es weiter in nördlicher Richtung. Wir verlassen die Hauptstraße und fahren über einsame, gut ausgebaute Bergstraßen dem Berg Doi Angkhang (1935 m) entgegen. Es geht entlang von kleinen Dörfern, welche nur ein paar Kilometer von der Grenze nach Myanmar entfernt sind. Auf einer Militärstraße parallel zur Grenze passieren wir Tee- und Obstplantagen und auch den ein oder anderen Militärposten. Bei einer Pause besteht dann auch die Möglichkeiten die hier angeboten Tees und Früchte zu probieren und auch zu kaufen.Übernachten werden wir in einem engen, vom Doi Angkhang überragten, Hochtal. Wegen des kühlen Klimas und seinen Bergen wird diese Region auch „ Thailand´s Little Switzerland „ genannt. In dem kleinen Dorf leben hauptsächlich Hua-Chinesen. Auch befindet sich hier ein vom König gegründetes landwirtschaftliches Entwicklungszentrum. Welches besucht werden kann.

-Tag 3 Doi Angkhang - Mai Sai ( 190 km )

Nach dem Frühstück verlassen wir das Hochtal in Richtung Fang. Der Weg zurück ins Tal geht über eine kurvenreiche Bergstraße, welche zu den steilsten in Nordthailand zählt.Wieder auf der Hauptstraße geht es über Fang zum kleinen, ruhigen Ort Thaton. Hier steht dann auch unser erstes Tageshighlight an. Wir machen eine ca. 1-stündige Bootsfahrt auf dem Kok River, bei der man einen wunderschönen Eindruck von der Landschaft erhält. Danach können Sie sich in einem kleinen Restaurant etwas stärken, oder auch nur einen Kaffee zu sich nehmen.Anschließend besuchen wir das Wat Thaton (Tempel). Thaton wird überragt von mehreren Buddhastatuen. Ein kleines Bergsträßchen endet bei einem vergoldeten Buddha. Hier hat man eine grandiose Aussicht über das Mae Kok Tal und nach Myanmar.Wir verlassen Thaton in Richtung Nordosten. Es geht durch schönes Hügelland und auf einer steilen, herrlichen Bergstraße nach Mae Salong. In diesem Ort wohnen hauptsächlich chinesische Teebauern. Über schöne und enge Straßen passieren wir dann viele Teeplantagen und fahren weiter in Richtung des Berge Doi Tung. Hier besuchen wir den sehenswerten botanische Garten.Über einen Bergkamm der Grenze entlang geht es dann weiter nach Mae Sai. Es bietet sich hier ein herrlicher Ausblick ins Tal und nach Myanmar. Mai Sai liegt an der Grenze zu Myanmar und ist die nördlichste Stadt von Thailand. Hier werden Sie dann in einem charmanten Hotel übernachten.

-Tag 4 Mai Sai - Chiang Khong ( 155 km )

Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg zum „ Goldenen Dreieck „. Hier besichtigen wir das Opium Museum und machen anschließend eine Bootfahrt auf dem Mekong Fluss. Wir besuchen dabei auch ein kleines Dorf auf laotischer Seite des Flusses. Auf einem kleinen Markt kann dann auch das ein oder andere Souvenir erstanden werden. Für den Besuch in Laos ist kein Visum notwendig.Zurück von der Bootstour geht es weiter nach Chiang Saen . Hier besichtigen wir das Wat Chedi Luang (Tempel) und essen dort auch zu Mittag. Frisch gestärkt folgen wir der kurvenreichen Straße dem Mekong entlang. Von verschiedenen Aussichtspunkten hat man einen herrlichen Ausblick auf das Flußpanorama und nach Laos. Die unzähligen Klippen und die kleinen Inseln des Mekong sind wirklich beeindruckend. Nach ca. 50 Kilometer erreichen wir das kleine Städtchen Chiang Khong. Hier übernachten wir in einem schönen Hotel direkt am Mekong Fluss.

-Tag 5 Chiang Khong - Chiang Rai ( 210 km )

Nach dem Frühstück verlassen wir Chiang Khong. Zunächst fahren wir durch eine landwirtschaftlich genutzte, schöne Gegend. Reis-, Gemüse- und Tabakfelder wechseln sich ab. Diese Route zählt zu den Höhepunkten einer Rundreise durch Nord-Thailand.Anschließend geht es über einige herrliche Pässe hoch zum Grenzberg Phu Chi Fah (1628 m). Hier bietet sich ein spektakulärer Ausblick über das thailändisch laotische Grenzgebiet. Von hier aus fahren wir über kurvenreiche Bergstraßen zurück ins Tal. Auf sehr gut ausgebauten Straßen geht es in Richtung Chiang Rai. Dort besuchen wir entweder die Tulpenfelder (saisonbedingt) oder die sehenswerten Tempel What Phra Singha und Wat Phra Kaew.Wir übernachten in einem schönen, sehr zentral gelegenen Hotel. Nach dem Abendessen können Sie dann noch über den Nachtmarkt von Chiang Rai schlendern, oder Sie lassen den Tag bei einem Bierchen in einer Bar ausklingen.

-Tag 6 Chiang Rai Tagestour ( 240 km )

Unseren letzten Tourtag können wir ganz gemütlich beginnen. Nach dem Frühstück besuchen wir zuerst den Weißen Temple (Wat Rong Khun). Der Wat Rong Khun gilt als einer der modernsten Tempel Thailands.Anschließend passieren wir satte, grüne Reisfelder und einige kleine Dörfer. Der nächste Stopp ist bei einem der schönsten Wasserfällen in der Gegend. Die ca. 70 Meter hohen Fälle erreicht man über einen Wanderweg, der durch eine wunderschöne Tropenlandschaft führt.Weiter geht es auf einer phantastisch ausgebauten Straße zurück in Richtung Chiang Mai. Auf dem Weg werden wir in einem gemütlichen Restaurant zu Mittag essen. Auf einer kurvenreichen Straße fahren wir durch Hügelland und Wälder.Wir kommen dann zu den Hot Springs. Hier können Sie den höchsten Geysir Thailands bewundern, in den heißen Quellen Eier kochen oder eine Fisch-Massage genießen.Entlang von üppigem Grün gesäumten Straßen geht es dann weiter durch einige Nationalparks. Das Hotel in Chiang Mai erreichen wir so gegen 16.00 – 17.00 Uhr. Einchecken und dann an die Hotelbar, zu einem wohl verdienten Bier. Für den Abend planen wir normalerweise eine Flussfahrt komplett mit Abendessen. Wenn die Gruppe etwas anderes wünscht, können wir das gerne arrangieren. Wieder in der Zivilisation haben wir genügend Möglichkeiten für das Abendessen. Wer danach noch ausgehen möchte, kann noch das Nachtleben von Chiang Mai genießen.

-Tag 7 Chiang Rai - Abreise

Nach dem Frühstück bringen wir Sie zum Flughafen. Gerne organisieren wir Ihnen weitere Möglichkeiten Ihren Urlaub zu verlängern. Sei es ein Citytrip nach Bangkok oder einen Badeurlaub auf einer der vielen Inseln in Thailand.

Thailand Motorrad Touren

Ähnliche Touren