Fragen und Antworten

-Muss ich einen Helm tragen?
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, dass Sie jederzeit, wenn Sie ein Motorrad fahren, einen Helm tragen. In den Staaten, in denen es keine Helmpflicht gibt, besteht die Möglichkeit ohne Helm zu fahren (auf eigenes Risiko). Bei Mietmotorrädern besteht generell eine Helmpflicht !
-Muss ich eine Regenausrüstung mitbringen?
Wir empfehlen, dass Sie Ihre eigene Regenausrüstung mitbringen, da selbst in den Wüstenregionen keine Wettergarantie vorhanden ist.
-Muss ich meinen eigenen Helm mitbringen?
Helme werden von Eagle Rider für den Fahrer und Sozius für die Dauer der Tour kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jedoch empfehlen wir, dass Sie Ihren eigenen Helm mitbringen, um Größe und Komfort sicher zu stellen. Denn nur der eigene Helm passt wirklich und bietet die notwendige Sicherheit.
-Ist das Mietmotorrad versichert?
Ja, jedes Motorrad ist mit einer Haftpflichtversicherung ( ähnlich Vollkasko ) versichert, diese kann man je nach Wunsch erweitern.
-Wie sind die Einreisebestimmungen?
Seit dem 01.08.2008 ist das elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) für Staatsbürger und teilnahmeberechtigte Staatsangehörige für die am Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program VMP) teilnehmenden Ländern über das Internet zugänglich, um im Voraus eine Genehmigung für eine Reise in die Vereinigten Staaten gemäß dem VMP zu beantragen. Ab dem 12 Januar 2009 sind alle Reisenden im Rahmen des VMP verpflichtet, eine elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, bevor Sie an Bord eines Transportmittels gehen, um gemäß dem VWP über den Luft oder Seeweg in die Vereinigten Staaten zu reisen. Melden Sie sich auf der ESTA-Website unter https://esta.cbp.dhs.gov/ an und füllen Sie online einen Antrag aus. Reisenden wird geraten, möglichst früh einen Antrag zu stellen. Das webbasierte System erfasst dieselben grundlegenden biografi schen Daten und Fragen zum Anspruch auf das visumfreie Reisen wie auf der alten grünen Einreisekarte I-94W.
-Brauche ich ein Visum für die USA?
Einige europäische Länder fallen unter das Visa Waiver Programm und bei Einreise erhalten sie die Genehmigung sich bis zu 90 Tagen im Land aufzuhalten. Einige Länder wie Argentinien oder Brasilien benötigen ein Visa. Bitte beachten Sie auch, dass Sie einen maschinenlesbaren Reisepass benötigen, der bei der Ausreise aus den USA noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Sie können sich auch jederzeit mit der US Botschaft in ihrem Heimatland in Verbindung setzen um weitere Visa Informationen zu erhalten.
-Muss ich mich für die Tour impfen lassen?
Nein, in den Regionen in denen man normalerweise unterwegs ist braucht man keine spezielle Impfung.
-Wie bezahle ich unterwegs?
Etwas Bargeld sollte man natürlich immer dabei haben, aber in den USA wird so gut wie überall die Kreditkarte gerne genommen (auch bei kleinen Beträgen).
-Muss ich eine Anzahlung durchführen ,um ein Motorrad oder eine Tour zu buchen?
Nein, eine Anzahlung ist nicht zwingend vorausgesetzt. Wir empfehlen aber immer den Gesamtpreis zu bezahlen um den aktuellen Euro/ Dollar Kurs auszunutzen.
-Wie sind die Hotels während einer individuellen Tour?
Wir legen Wert auf gepflegte und saubere Unterkünfte und übernachtet wird in 3 Sterne Hotels (Holiday Inn, Best Western, o.Ä.) also Mittelklasse bis gehobene Klasse.
-Erhalte ich Informationsmaterial über meine individuelle Tour bevor die Tour startet?
Ein Roadbook mit allen wichtigen tourspezifischen Informationen erhalten Sie als APP für Ihre mobilen Endgeräte. Dort stehen alle wichtigen Toureninformationen on und offline zur Verfügung.
-Gibt es bestimmte Erfahrungsvoraussetzungen um an einer geführten Tour von Eagle Rider teilzunehmen?
Bei den geführten Touren gilt, dass man mindestens 21 Jahre alt und ein Jahr den Motorradführerschein besitzen muss.
-Gibt es ausreichend Pausen um Fotos zu schießen?
Weil der eine Teilnehmer am liebsten den ganzen Tag lang fahren würde und nur schwer vom Motorrad herunter zu bekommen ist, möchte der andere vielleicht am liebsten alle 5 Minuten anhalten um das perfekte Foto zu schießen. Wir versuchen ein gutes Mittelmaß zu finden so dass jeder Teilnehmer glücklich ist. Außerdem haben wir immer wieder fahrfreie Tage, um sich erholen zu können, wie es sich für einen guten Urlaub gehört.
-Funktioniert mein Handy in den USA und wie teuer sind die Gebühren?
Sie sollten ein Tri- oder besser noch Quadband Handy haben, um in den USA zuverlässig telefonieren zu können. Leider sind die Roamingkosten immer noch extrem hoch. Eine billigere und bewährte Variante ist eine USA Handykarte für Urlauber, die sie unter www.simlystore.com bestellen können.
-Sind alle Motorräder mit einer Tourenscheibe ausgestattet?
Folgende Modelle sind mit einer Tourenscheibe ausgestattet: Die Electra Glide, Street Glide, Road King und die Heritage Softail. Gerade im Hochsommer kann es vorkommen dass Sie mit hohen Temperaturen auf den Touren konfrontiert werden. Eine Tourenscheibe schützt sie nicht nur vor Staub, Sand und Steinen sondern auch vor direkter heißer Luft.
-Benötige ich einen gültigen Motorradführerschein um an einer Tour teilnehmen zu können?
Ja, ein gültiger Motorradführerschein Klasse A unbegrenzt ist Grundvoraussetzung um ein Motorrad mieten zu können.
-Kann ich meine E-Mails von unterwegs abfragen?
Die meisten Hotels bieten Computer Terminals, WIFI Zugang in der Hotel Lobby, oder High Speed Internet Access im Hotelzimmer an. Es ist jedoch von Hotel zu Hotel unterschiedlich ob die Nutzung des Internets kostenfrei ist oder eine Gebühr von ca. 10$ erhoben wird.
-Wenn ich in den USA ankomme, wie komme ich vom Flughafen zu meinem Hotel, zu Eagle Rider und zurück?
Die Anreise zum Hotel wird oft mit einem Hotelshuttle geregelt. Ebenso werden sie bei der Abreise von der Vermietstation per Shuttle Bus zum Hotel gebracht, wenn dieses Hotel im 7 Meilen Radius zur Eagle Rider Station liegt.
-Was passiert wenn ich die Tour nicht antreten kann durch Krankheit oder ähnlichem?
Grundsätzlich empfehlen wir bei allen Buchungen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Damit verhindert man zumindest den materiellen Schaden.