Monument Valley, Las Vegas, Zion, Bryce Canyon

Übersicht

Egal ob der Bummel durch die verrückteste Stadt der Welt – Las Vegas, der Besuch des mächtigen Hoover-Damm, das „Easy-Livin‘“-Feeling auf der Route 66, das Staunen über die Dimensionen des Grand Canyon, die unglaubliche Symbiose zwischen Fels und Licht im Antelope Canyon, das „Lebendig werden von John Wayne“ im Monument Valley, die Achterbahnfahrt auf der Traumstraße „Scenic-Byway No.12, oder die grandiosen und total unterschiedlichen Nationalparks Capitol Reef, Arches, Bryce Canyon und Zion:

Mit uns als Travel Agent von EagleRider sind Sie immer auf der sicheren Seite und können die Vorteile der Buchung bei einem deutschen Anbieter genießen.

Zum Buchungsformular 

Am Flughafen erwartet Euch Euer Guide und dann geht es direkt ins Hotel.

„Zwickt’s mi, i glaub i tram“ heißt ein bekannter Schlager. Genau so ergeht es jedem, der zum ersten Mal die wohl verrückteste Stadt der Welt erblickt. Rund 35 Mio. Besucher überfluten jedes Jahr die glitzernde Metropole in der Mojave-Wüste. Ob ein Bungee-Sprung aus 300 Meter Höhe, eine Gondelfahrt in Venedig, eine rasante Achterbahn-Fahrt um New York, der Besuch einer ägyptischen Pyramide, eine gigantische Show in der Freemont Street oder ein zünftiges Weißwurst-Essen im Hofbräuhaus – alles und noch viel mehr ist in dieser Stadt möglich. Natürlich versuchen wir auch, mit einem Casinogewinn unsere Urlaubskasse etwas aufzubessern.

Nach einer Fahrt durch die Mojawe-Wüste erwartet uns mit Oatman schon der erste Kult-Ort an der Route 66.

Wir besuchen den berühmten Barbier in Seligman an der Route 66 und sind rechtzeitig zum Sonnenuntergang an der größten Schlucht der Erde!

Unglaubliche Ausblicke tun sich uns auf der Fahrt entlang des Grand Canyons auf! Durch fast menschleeres Gebiet führt uns die weitere Fahrt nach Kanab in Utah.

Eine Symbiose aus Stein und Licht erwartet uns im unbeschreiblichen Antelope Canyon in Page. Ein weiteres Highlight steht mit dem Horseshoe Bend auf dem Programm.

Echtes Westernfeeling kommt im Monument Valley auf! Abends warten dann gigantische Steaks am Schwenkgrill auf uns!

Eine der spektakulärsten Straßen im Südwesten wartet heute auf uns! Abends treffen wir dann im Offroad-Mekka der USA, in Moab ein.

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Es bietet sich natürlich der Besuch der beiden Nationalparks an – oder wie wäre es mit einer Buggy-Safari?!

Der nächste Nationalpark wartet auf uns. Vorher ist achterbahnmäßiges Highway-Surfen mit unseren Bikes angesagt.

Wir befahren den Scenic Highway 12 – eine der 10 Traumstraßen der Welt! Am Nachmittag tauchen wir in die Wunderwelt des Bryce Canyon NP ein.

Durch den Red Canyon kommen wir in den Zion NP. Wer nach der Fahrt durch den Park immer noch behauptet in den USA geht es nur gerade aus, muss wohl den ganzen Tag verschlafen haben!

Nach einem Interstate-Teilstück fahren wir durch das „Brennende Tal“.

Nach Schleichwegen am Ufer des Lake Mead entlang erreichen wir Las Vegas, wo wir uns am Nachmittag wieder von unseren Bikes trennen müssen! Danach stürzen wir uns ins Nightlife von Las Vegas!

Am Nachmittag hebt unser Flieger in Las Vegas ab

Eine faszinierende Reise ist zu Ende. Eine Tour durch die landschaftlichen Highlights des Südwestens der Vereinigten Staaten. Mit Sicherheit eine der schönsten Regionen des gesamten Landes. Eine Bikertour, die einen ein Stück weit sowas wie unbegrenzte Freiheit hat spüren lassen. Ein Traum ist Wirklichkeit geworden, der uns hoffentlich ewig in Erinnerung bleiben wird.

  • Details und Preise:
  • Übernahmestation : Las Vegas
  • Abgabestation : Las Vegas
  • Strecke : 2800 km
  • Dauer : 14 Übernachtungen / 12 Tage Motorradmiete
  • Highlights : Las Vegas, Route 66, Grand Canyon, Valley of Fire, Monument Valley, Bryce Canyon
  • Fahrer im DZ : 5.690 €
  • Beifahrer : 3.380 €
  • Einzelzimmer : 6990 €
  • Termine : 17.09.2022 – 02.10.2022

Electra Glide

Das Flagschiff von Harley Davidson

Street Glide

Der Straßenkreuzer

Heritage Softail

Der Klassiker auf der Strasse

Road King

Der König der Strasse